Wenn Sie Mandantenadministrator sind und sehen möchten, wer sich bei Power BI angemeldet hat, können Sie dazu die Azure Active Directory-Zugriffs- und -Verwendungsberichte verwenden.

Auf den Aktivitätsbericht können Sie sowohl aus dem neuen als auch aus dem klassischen Azure AD-Portal (Azure Active Directory) zugreifen. Während im vorliegenden Video das klassische Portal als Beispiel verwendet wird, erfolgt die Beschreibung in diesem Artikel anhand des neuen Portals.

Hinweis:

Dieser Aktivitätsbericht umfasst Power BI Free- und Pro-Benutzer, die Benutzer werden im Bericht jedoch nicht danach gekennzeichnet, welche Lizenz sie haben.

Anforderungen

Die folgenden Anforderungen müssen erfüllt sein, um den Bericht über Anmeldeaktivitäten anzeigen zu können.

  • Benutzer, die die Rolle „Globaler Administrator“, „Sicherheitsadministrator“ oder „Benutzer mit Leseberechtigung für Sicherheitsfunktionen“ haben, können auf die Daten zugreifen.
  • Jeder Benutzer (Nicht-Administrator) kann auf seine eigenen Anmeldungen zugreifen.
  • Für Ihren Mandanten ist eine ihm zugeordnete Azure AD Premium-Lizenz erforderlich, um den gesamten Bericht über Anmeldeaktivitäten anzeigen zu können.

Verwenden des Azure-Portals, um Anmeldungen anzuzeigen

Sie können das Azure AD-Portal verwenden, um Anmeldeaktivitäten anzuzeigen.

  1. Navigieren Sie zum Azure-Portal, und wählen Sie Azure Active Directory aus.

  2. Wählen Sie unter Aktivität die Option Anmeldungen aus.

  3. Filtern Sie die Anwendung entweder nach Microsoft Power BI oder nach Power BI Gateway, und wählen Sie Übernehmen aus.

    Microsoft Power BI gilt für Anmeldeaktivitäten, die sich auf den Dienst beziehen, während Power BI Gateway für bestimmte Anmeldungen für das lokale Datengateway gilt.

Exportieren der Daten

Sie haben zwei Optionen zum Exportieren der Anmeldedaten. Sie können dazu entweder eine CSV-Datei herunterladen oder PowerShell verwenden.

Herunterladen einer CSV-Datei

Auf dem Bildschirm „Aktivität“ können Sie Herunterladen auf der Symbolleiste auswählen. Dadurch wird eine CSV-Datei für die derzeit gefilterten Daten heruntergeladen.

PowerShell

Sie können PowerShell verwenden, um die Anmeldedaten zu exportieren. Ein Beispiel ist in der Azure AD-Dokumentation verfügbar.

Hinweis:

Damit das PowerShell-Beispiel funktioniert, müssen Sie die Schritte ausführen, die unter Voraussetzungen zum Zugriff auf die Azure AD-Berichterstellungs-API aufgeführt sind.

Datenaufbewahrung

Daten zu Anmeldungen sind bis zu 30 Tage lang verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Aufbewahrungsrichtlinien für Azure Active Directory-Berichte.

Nächste Schritte

Berichte zu Anmeldeaktivitäten im Azure Active Directory-Portal (neues Portal)
Anzeigen Ihrer Zugriffs- und Nutzungsberichte (klassisches Portal)
PowerShell-Beispielskript für Anmeldungen
Aufbewahrungsrichtlinien für Azure Active Directory-Berichte
Verwenden von Überwachung in der Organisation
Aktivierung der erweiterten Pro-Testversion

Weitere Fragen? Stellen Sie Ihre Frage in der Power BI-Community.