Die E-Mail-Adresse, die Sie für die Registrierung bei Power BI verwendet haben, wird standardmäßig verwendet, um Ihnen Updates über die Aktivität in Power BI zu senden. Wenn Ihnen beispielsweise ein Benutzer eine Freigabeeinladung sendet, wird diese Adresse verwendet.

Manchmal möchten Sie möglicherweise, dass diese E-Mails an eine andere Adresse gesendet werden und nicht an die Adresse, mit der Sie sich ursprünglich bei Power BI registriert haben.

Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wechseln Sie zu Ihrer persönlichen Office 365-Informationsseite. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse und dem Kennwort an, die Sie für Power BI verwenden.

  2. Klicken Sie im Abschnitt mit den Kontaktdetails auf den Link „Bearbeiten“.

    Hinweis:

    Wenn der Link "Bearbeiten" nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass Ihre E-Mail-Adresse von Ihrem Office 365-Administrator verwaltet wird und Sie diesen kontaktieren müssen, um Ihre E-Mail-Adresse zu aktualisieren.

  3. Geben Sie im Feld „Alternative E-Mail-Adresse“ die E-Mail-Adresse ein, an die Power BI-Updates gesendet werden sollen.

Hinweis:

Das Ändern dieser Einstellung hat keinen Einfluss darauf, welche E-Mail-Adresse zum Senden von Dienstupdates, Newslettern und anderen Werbeinformationen verwendet wird. Diese werden immer an die e-Mail-Adresse gesendet, die Sie ursprünglich für Ihre Registrierung bei Power BI verwendet haben.

Weitere Fragen? Wenden Sie sich an die Power BI-Community