Das Power BI-Inhaltspaket ruft Daten aus Ihrem MailChimp-Konto ab und generiert ein Dashboard, eine Reihe von Berichten sowie ein Dataset, damit Sie Ihre Daten analysieren können. Beziehen Sie Analysen ein, um MailChimp-Dashboards zu erstellen und innerhalb Ihrer Kampagnen, Berichte und einzelnen Abonnenten schnell Trends zu erkennen. Die Daten werden täglich aktualisiert, um sicherzustellen, dass sie auf dem neuesten Stand sind.

Stellen Sie eine Verbindung mit dem MailChimp-Inhaltspaket für Power BI her.

Herstellen der Verbindung

  1. Wählen Sie unten im linken Navigationsbereich Daten abrufen aus.

  2. Wählen Sie im Feld Dienste die Option Abrufenaus.

  3. Wählen Sie MailChimp > Abrufen aus.

  4. Wählen Sie als Authentifizierungsmethode die Option oAuth2 > Anmelden aus.

    Geben Sie bei der entsprechenden Aufforderung Ihre MailChimp-Anmeldeinformationen ein, und führen Sie den Authentifizierungsvorgang aus.

    Wenn Sie die Verbindung zum ersten Mal herstellen, werden Sie aufgefordert, Power BI den Lesezugriff für Ihr Konto zu gewähren. Wählen Sie Zulassen aus, um den Importvorgang zu starten, der je nach der Datenmenge in Ihrem Konto einige Minuten dauern kann.

  5. Nachdem die Daten von Power BI importiert wurden, werden im linken Navigationsbereich ein neues Dashboard, ein Bericht und ein Dataset angezeigt. Dies ist der Standarddashboard, das Power BI zum Anzeigen Ihrer Daten erstellt hat. Sie können dieses Dashboard anpassen, damit Ihre Daten auf die gewünschte Weise angezeigt werden.

Was nun?

Siehe auch

Erste Schritte mit Power BI

Power BI – Grundkonzepte