Was bedeutet zertifiziert?

Ein zertifiziertes benutzerdefiniertes visuelles Element hat verschiedene Codeanforderungen erfüllt und strenge Sicherheitstests bestanden. Nachdem ein benutzerdefiniertes visuelles Element zertifiziert wurde, kann es nach PowerPoint exportiert werden und wird in den empfangenen E-Mails angezeigt, wenn ein Benutzer Berichtsseiten abonniert.

  • Sind Sie Webentwickler und möchten eigene Visualisierungen erstellen und dem Store hinzufügen? Lesen Sie Erste Schritte mit den Entwicklertools, und besuchen Sie den Office Store, um zu erfahren, wie Sie vorgehen müssen.

  • Gibt es ein Office Store-Visual, das Sie regelmäßig verwenden? Bitten Sie den Entwickler des Visuals, dieses von Microsoft zertifizieren zu lassen. Die Kontaktinformationen des Entwicklers befinden sich auf der Seite Weitere Informationen des visuellen Elements unter Anbieter.

Zertifizierungsanforderungen

  • Genehmigung für Office Store
  • Das benutzerdefinierte visuelle Element wurde mit der API-Version 1.2 oder höher geschrieben
  • Coderepository steht zur Überprüfung bereit (z.B. als auf GitHub für uns verfügbarer Code des visuellen Elements)
  • Ausschließliche Verwendung öffentlich überprüfbarer OSS-Komponenten
  • Kein Zugriff auf externe Dienste oder Ressourcen

TIPP: Es wird empfohlen, dass Sie EsLint mit dem standardmäßigen Sicherheitsregelsatz verwenden, um Ihren Code vor der Einreichung zu überprüfen.

Vorgang zum Einreichen eines benutzerdefinierten visuellen Elements zur Zertifizierung

So reichen Sie ein benutzerdefiniertes visuelles Element zur Zertifizierung ein

  1. Senden Sie eine E-Mail an den Power BI-Support für benutzerdefinierte visuelle Elemente (pbicvsupport@microsoft.com). Fügen Sie der E-Mail die folgende Informationen hinzu:

    • Titel: Zertifizierungsanforderung für visuelles Element
    • Link zum GitHub-Repository, in dem der Quellcode des visuellen Elements gehostet wird
    • Befolgen der Anforderungen (siehe oben)
    • Bestehen der Code- und Sicherheitsüberprüfung
  2. Das Microsoft-Team für benutzerdefinierte visuelle Elemente benachrichtigt Sie, sobald Ihr benutzerdefiniertes visuelles Element zertifiziert und der Liste „Zertifiziert“ (siehe unten) hinzugefügt wurde oder mit einem Bericht zu den zu behebenden Problemen abgelehnt wurde. Es ist Aufgabe des Entwicklers, eine offene Kommunikation mit Microsoft zu pflegen und seine zertifizierten visuellen Elemente bei Bedarf zu aktualisieren.

Entfernen benutzerdefinierter zertifizierter visueller Power BI-Elemente

Microsoft kann nach eigenem Ermessen ein visuelles Element aus der Liste „Zertifiziert“ entfernen.

Liste benutzerdefinierter visueller Elemente, die zertifiziert wurden

Link zum Office Store Link zum Video
Bullet-Diagramm
Bullet-Diagramm von OKViz
Karte mit Zuständen von OKViz Video
Chiclet Slicer Video
Dual KPI Video
Schwungrad – in Kürze verfügbar
Gantt Video
Histogramm
KPI-Indikator
Flüssigkeitspegel-Tachometerdiagramm – in Kürze verfügbar
Zuordnungsregeln
Wiedergabeachse (dynamischer Slicer)
Netzdiagramm
Sankey-Diagramm Video
Scroller Video
Intelligenter Filter von OKViz
Tachometer
Tabellenwärmebild
Timeline Slicer Video
Tornado-Diagramm
Visio-Visual (Vorschauversion) Video
Wortwolke Video

Nächste Schritte

Herunterladen und Verwenden benutzerdefinierter Visualisierungen aus dem Office Store
Erste Schritte mit den Power BI-Entwicklertools für benutzerdefinierte visuelle Elemente (Vorschau)
Wiedergabeliste benutzerdefinierter visueller Elemente von Microsoft auf YouTube
Visualisierungen in Power BI
Benutzerdefinierte Visualisierungen in Power BI
Verwenden benutzerdefinierter Visualisierungen in Power BI Desktop
Veröffentlichen benutzerdefinierter Visualisierungen im Office Store
Weitere Fragen? Wenden Sie sich an die Power BI-Community