Mit Power BI Desktop können Sie Verbindungen mit Daten aus vielen verschiedenen Quellen herstellen. Eine vollständige Liste der verfügbaren Datenquellen wird am unteren Rand dieser Seite angezeigt.

Wählen Sie zum Herstellen einer Verbindung mit Daten im Menüband Start den Eintrag Daten abrufen aus. Wenn Sie den Pfeil nach unten oder den Text Daten abrufen auf der Schaltfläche auswählen, wird das Datentypmenü Am häufigsten verwendet angezeigt, das in der folgenden Abbildung veranschaulicht wird.

Wenn Sie die Option Mehr... im Menü Am häufigsten verwendet auswählen, wird das Fenster Daten abrufen angezeigt. Sie können das Fenster Daten abrufen auch durch direktes Auswählen der Symbolschaltfläche Daten abrufen öffnen (und das Menü Am häufigsten verwendet umgehen).

Hinweis: Das Power BI-Team erweitert laufend die Datenquellen, die für Power BI Desktop und den Power BI-Dienst verfügbar sind. Daher finden Sie häufig Vorabversionen von noch nicht in der Endversion vorliegenden Datenquellen, die als Beta oder Vorschau gekennzeichnet sind. Für alle als Beta oder Vorschau markierten Datenquellen stehen nur eingeschränkter Support und weniger Funktionen zur Verfügung, und sie sollten nicht in Produktionsumgebungen verwendet werden.

Datenquellen

Datentypen werden in die folgenden Kategorien unterteilt:

  • Alles
  • Datei
  • Datenbank
  • Azure
  • Online-Dienste
  • Sonstige

Die Kategorie Alles umfasst alle Datenverbindungstypen aus allen Kategorien.

Die Kategorie Datei bietet die folgenden Datenverbindungen:

  • Excel
  • Text/CSV
  • XML
  • JSON
  • Ordner
  • SharePoint-Ordner

Die folgende Abbildung zeigt das Fenster Daten abrufen für Datei.

> Hinweis: In früheren Versionen von Power BI Desktop handelte es sich bei CSV und Text um separate Datenverbindungstypen. Diese Datenconnectors wurden in Text/CSV zusammengefasst.

Die Kategorie Datenbank bietet die folgenden Datenverbindungen:

  • SQL Server-Datenbank
  • Access-Datenbank
  • SQL Server Analysis Services-Datenbank
  • Oracle-Datenbank
  • IBM DB2-Datenbank
  • IBM Informix-Datenbank (Beta)
  • IBM Netezza (Beta)
  • MySQL-Datenbank
  • PostgreSQL-Datenbank
  • Sybase-Datenbank
  • Teradata-Datenbank
  • SAP HANA-Datenbank
  • SAP Business Warehouse-Server
  • Amazon Redshift
  • Impala
  • BigQuery von Google (Beta)
  • Snowflake

Hinweis: Sie müssen einige Datenbankconnectors aktivieren, indem Sie Datei > Optionen und Einstellungen > Optionen und dann Vorschaufeatures auswählen und den Connector aktivieren. Wenn einige der oben genannten Connectors nicht angezeigt werden und Sie diese verwenden möchten, überprüfen Sie die Einstellungen von Vorschaufeatures. Außerdem stehen für alle als Beta oder Vorschau markierten Datenquellen nur eingeschränkter Support und weniger Funktionen zur Verfügung, und sie sollten nicht in Produktionsumgebungen verwendet werden.

Die folgende Abbildung zeigt das Fenster Daten abrufen für Datenbank.

Die Kategorie Azure bietet die folgenden Datenverbindungen:

  • Azure SQL-Datenbank
  • Azure SQL Data Warehouse
  • Azure Analysis Services-Datenbank (Beta)
  • Azure-BLOB-Speicher
  • Azure-Tabellenspeicher
  • Azure Cosmos DB (Beta)
  • Azure Data Lake Store
  • Azure HDInsight (HDFS)
  • Azure HDInsight Spark (Beta)

Die folgende Abbildung zeigt das Fenster Daten abrufen für Azure.

Die Kategorie Online Services bietet die folgenden Datenverbindungen:

  • Power BI-Dienst
  • SharePoint-Online-Liste
  • Microsoft Exchange Online
  • Dynamics 365 (online)
  • Dynamics 365 for Financials (Beta)
  • Common Data Service (Beta)
  • Microsoft Azure Consumption Insights (Beta)
  • Visual Studio Team Services (Beta)
  • Salesforce-Objekte
  • Salesforce-Berichte
  • Google Analytics
  • appFigures (Beta)
  • comScore Digital Analytix (Beta)
  • Dynamics 365 für Customer Insights (Beta)
  • Facebook
  • GitHub (Beta)
  • Kusto (Beta)
  • MailChimp (Beta)
  • Mixpanel (Beta)
  • Planview Enterprise (Beta)
  • Projectplace (Beta)
  • QuickBooks Online (Beta)
  • Smartsheet
  • SparkPost (Beta)
  • SQL Sentry (Beta)
  • Stripe (Beta)
  • SweetIQ (Beta)
  • Troux (Beta)
  • Twilio (Beta)
  • tyGraph (Beta)
  • Webtrends (Beta)
  • Zendesk (Beta)

Die folgende Abbildung zeigt das Fenster Daten abrufen für Onlinedienste an.

Die Kategorie Sonstige bietet die folgenden Datenverbindungen:

  • Vertica (Beta)
  • Web
  • SharePoint-Liste
  • OData-Feed
  • Active Directory
  • Microsoft Exchange
  • Hadoop-Datei (HDFS)
  • Spark (Beta)
  • R-Skript
  • ODBC
  • OLE DB
  • Leere Abfrage

Die folgende Abbildung zeigt das Fenster Daten abrufen für Sonstige.

Hinweis: Zurzeit ist es nicht möglich, eine Verbindung mit benutzerdefinierten Datenquellen herzustellen, die mit Azure Active Directory gesichert wurden.

Herstellen der Verbindung mit einer Datenquelle

Wenn Sie die Verbindung mit einer Datenquelle herstellen möchten, wählen Sie die Datenquelle im Fenster Daten abrufen und dann Verbindenaus. In der folgenden Abbildung ist Web aus der Datenverbindungskategorie Sonstige ausgewählt.

Es wird ein für den Typ der Datenverbindung spezifisches Verbindungsfenster angezeigt. Wenn Anmeldeinformationen erforderlich sind, werden Sie aufgefordert, diese bereitzustellen. Die folgende Abbildung zeigt eine URL, die eingegeben wird, um die Verbindung mit einer Webdatenquelle herzustellen.

Wählen Sie bei der Eingabe der URL oder Ressourcenverbindungsinformationen OKaus. Power BI Desktop stellt die Verbindung mit der Datenquelle her und zeigt die verfügbaren Datenquellen im Navigatoran.

Sie können die Daten entweder durch Auswählen der Schaltfläche Laden laden, die sich am unteren Rand des Bereichs Navigator befindet, oder Sie bearbeiten die Abfrage vor dem Laden der Daten, indem Sie die Schaltfläche Bearbeiten auswählen.

Das ist alles, was zum Herstellen der Verbindung mit Datenquellen im Power BI-Designer erforderlich ist. Sie können eine Verbindung mit Daten aus der wachsenden Liste von Datenquellen herstellen, die wir kontinuierlich erweitern.

Weitere Informationen

Mit Power BI Desktop können Sie viele Aufgaben ausführen. Weitere Informationen zu den Funktionen und Möglichkeiten finden Sie in folgenden Ressourcen: