Die Datenansicht hilft Ihnen beim Überprüfen, Untersuchen und Verstehen von Daten im Power BI Desktop-Modell. Sie unterscheidet sich von der Anzeige von Tabellen, Spalten und Daten im Abfrage-Editor. Mit der Datenansicht sehen Sie die Daten, nachdem sie in das Modell geladen wurden.

Wenn Sie Ihre Daten modellieren, möchten Sie möglicherweise sehen, was tatsächlich in einer Tabelle oder Spalte vorhanden ist, ohne eine Visualisierung im Berichtszeichenbereich zu erstellen, und zwar häufig bis auf Zeilenebene. Dies ist besonders dann der Fall, wenn Sie Measures und berechnete Spalten erstellen oder einen Datentyp oder die Datenkategorie identifizieren müssen.

Sehen wir uns das einmal näher an.

1. Symbol für die Datenansicht: Klicken Sie darauf, um zur Datenansicht zu gelangen.

2. Datenraster: Zeigt die ausgewählte Tabelle und alle Spalten und Zeilen darin an. Spalten, die aus der Ansicht ausgeblendet werden, werden ausgegraut dargestellt. Sie können mit der rechten Maustaste auf eine Spalte klicken, um Optionen zu erhalten.

3. Menüband „Modellierung“: Verwalten Sie Beziehungen, erstellen Berechnungen und ändern den Datentyp, das Format und die Datenkategorie für eine Spalte.

4. Bearbeitungsleiste: Geben Sie DAX-Formeln für Measures und berechnete Spalten ein.

5. Suche: Suchen Sie nach einer Tabelle oder Spalte im Modell.

6. Felder auflisten: Wählen Sie eine Tabelle oder Spalte, um diese im Datenraster anzuzeigen.