In Power BI Desktop können Sie erweiterte Abfragen, Modelle und Berichte erstellen, die Daten visualisieren. Mit Power BI Desktop können Sie Datenmodelle entwerfen, Berichte erstellen und Ihre Arbeit durch die Veröffentlichung im Power BI-Dienst freigeben. Power BI Desktop steht als kostenloser Download zur Verfügung.

Sie können Power BI Desktop auf zwei Arten erhalten, von denen jede in den folgenden Abschnitten beschrieben wird:

  • Direktes Herunterladen (ein MSI-Paket, das Sie herunterladen und auf dem Computer installieren)
  • Installieren als App aus dem Windows Store

Mit beiden Methoden erhalten Sie auf Ihrem Computer die neueste Version von Power BI Desktop. Es sind jedoch einige Unterschiede zu beachten, die in den folgenden Abschnitten beschrieben werden.

Laden Sie Power BI Desktop herunter

Um die neueste Version von Power BI Desktop herunterzuladen, können Sie im Power BI-Dienst rechts oben auf das Downloadsymbol klicken und Power BI Desktop auswählen.

Sie können die neueste Version von Power BI Desktop auch von dieser Downloadseite herunterladen:

Unabhängig von der ausgewählten Downloadoption werden Sie nach dem Download von Power BI Desktop zum Ausführen der Installationsdatei aufgefordert:

Power BI Desktop wird als Anwendung installiert und auf dem Desktop ausgeführt.

Hinweis: Das Installieren der heruntergeladenen Version (MSI-Paket) von Power BI Desktop und der Version aus dem Windows Store auf demselben Computer (manchmal als parallele Installation bezeichnet) wird nicht unterstützt.

Installieren als App aus dem Windows Store

Über den folgenden Link erhalten Sie Power BI Desktop aus dem Windows Store:

Das Installieren von Power BI Desktop aus dem Windows Store bietet einige Vorteile:

  • Automatische Updates – Windows lädt automatisch im Hintergrund die aktuelle Version herunter, sobald sie verfügbar ist, sodass Ihre Version immer auf dem neuesten Stand ist.
  • Kleinere Downloads – Im Windows Store wird sichergestellt, dass in den einzelnen Updates nur geänderte Komponenten auf Ihren Computer heruntergeladen werden, sodass bei den einzelnen Updates kleinere Downloads anfallen.
  • Keine Administratorberechtigung erforderlich – Wenn Sie die MSI-Datei direkt herunterladen und installieren, müssen Sie Administrator sein, damit die Installation erfolgreich abgeschlossen wird. Wenn Sie Power BI Desktop aus dem Windows Store abrufen, ist keine Administratorberechtigung erforderlich.
  • Rollout durch IT möglich – Die Windows Store-Version lässt sich leichter für alle Benutzer in der Organisation bereitstellen (per Rollout), und Power BI Desktop kann über den Microsoft Store für Unternehmen verfügbar gemacht werden.
  • Sprachenerkennung – Die Windows Store-Version umfasst alle unterstützten Sprachen und überprüft bei jedem Start, welche Sprachen auf dem Computer verwendet werden. Dies wirkt sich auch auf die Lokalisierung von Modellen aus, die in Power BI Desktop erstellt werden. Beispielsweise entsprechen integrierte Datumshierarchien der Sprache, die in Power BI Desktop beim Erstellen der PBIX-Datei verwendet wurde.

Beim Installieren von Power BI Desktop aus dem Windows Store sind einige Einschränkungen und Überlegungen zu beachten, darunter die folgenden:

  • Wenn Sie den SAP-Connector verwenden, müssen Sie möglicherweise die SAP-Treiberdateien in den Ordner Windows\System32 verschieben.

Hinweis: Das Installieren der heruntergeladenen Version (MSI-Paket) von Power BI Desktop und der Version aus dem Windows Store auf demselben Computer (manchmal als parallele Installation bezeichnet) wird nicht unterstützt.

Hinweis: Die Power BI-Berichtsserver-Version von Power BI Desktop ist eine eigene Installation und unterscheidet sich von den in diesem Artikel behandelten Versionen. Informationen über die Berichtsserver-Version von Power BI Desktop finden Sie im Artikel Schnellstart: Erstellen eines Power BI-Berichts für Power BI-Berichtsserver.

Verwenden von Power BI Desktop

Wenn Sie Power BI Desktop starten, wird einWillkommensbildschirm angezeigt.

Wenn Sie Power BI Desktop zum ersten Mal verwenden (und die Installation kein Upgrade ist), werden Sie aufgefordert, ein Formular auszufüllen und einige Fragen zu beantworten, oder Sie müssen sich beim Power BI-Dienst anmelden, damit Sie fortfahren können.

Von dort aus können Sie damit beginnen, Datenmodelle oder Berichte zu erstellen und diese im Power BI-Dienst mit anderen Personen zu teilen. Über die Link Weitere Informationen am Ende dieses Artikels gelangen Sie zu weiteren Artikeln, die Ihnen bei Ihren ersten Schritten mit Power BI Desktop Unterstützung bieten.

Mindestanforderungen

Die folgende Liste zeigt die Mindestanforderungen zur Ausführung von Power BI Desktop:

  • Windows 7/Windows Server 2008 R2 oder höher
  • .NET 4.5
  • Internet Explorer 9 oder höher
  • Arbeitsspeicher (RAM): Mindestens 1 GB freier Arbeitsspeicher, 1,5 GB oder mehr empfohlen.
  • Bildschirm: Mindestens 1440 x 900 oder 1600 x 900 (16:9) empfohlen. Geringere Auflösungen, z. B. 1024 x 768 oder 1280 x 800, werden nicht empfohlen, da zum Anzeigen bestimmter Steuerelemente (z. B. das Schließen des Startbildschirms) eine höhere Auflösung erforderlich ist.
  • Windows-Anzeigeeinstellungen: Wenn Ihre Anzeigeeinstellungen so konfiguriert sind, dass die Größe von Text, Apps und anderen Elementen auf mehr als 100 % geändert wird, sind einige Dialogfelder möglicherweise nicht sichtbar, die geschlossen oder bearbeitet werden müssen, damit Sie weiter in Power BI Desktop arbeiten können. Wenn dieses Problem auftritt, überprüfen Sie Ihre Anzeigeeinstellungen; wählen Sie dazu in Windows Einstellungen > System > Anzeige aus, und setzen Sie die Anzeigeeinstellungen mithilfe des Schiebereglers auf 100 % zurück.
  • CPU: x86- oder x64-Prozessor mit 1 Gigahertz (GHz) oder schneller empfohlen.

Weitere Informationen

Nachdem Sie Power BI Desktop installiert haben, erhalten Sie in den folgenden Artikeln die nötigen Informationen für einen schnellen Einstieg: