Wenn Sie bereits mit Power BI gearbeitet haben, wissen Sie, wie einfach Berichte erstellt werden können, die dynamische Perspektiven und Einblicke in Ihre Daten bereitstellen. Power BI verfügt in Power BI Desktop zudem über weitere komplexe Funktionen. Mit Power BI Desktop können Sie komplexe Abfragen erstellen, Daten aus mehreren Quellen kombinieren, Beziehungen zwischen Tabellen erstellen usw.

Power BI Desktop enthält die Berichtsansicht, in der sich beliebig viele Berichtseiten mit Visualisierungen erstellen lassen. Die Berichtsansicht bietet größtenteils dieselbe Benutzererfahrung wie die Bearbeitungsansicht für Berichte im Power BI-Dienst. Sie können Visualisierungen verschieben, kopieren, einfügen, zusammenführen usw.

Der Unterschied besteht darin, dass Sie in Power BI Desktop mit Ihren Abfragen und Ihrem Modell arbeiten können, sodass Ihre Daten optimale Einblicke in Ihre Berichte ermöglichen. Sie können die Power BI Desktop-Datei dann jederzeit entweder auf dem lokalen Laufwerk oder in der Cloud speichern.

Schauen wir uns das mal an!

Wenn Sie zum ersten Mal Daten in Power BI Desktop laden, wird die Berichtsansicht mit einem leeren Zeichenbereich angezeigt.

Sie können zwischen der Berichtsansicht, der Datenansicht und der Beziehungsansicht wechseln, indem Sie auf die Symbole auf der linken Navigationsleiste klicken:

Nachdem Sie einige Daten hinzugefügt haben, können Sie Felder zu einer neuen Visualisierung im Zeichenbereich hinzufügen.

Wenn Sie den Typ der Visualisierung ändern möchten, können Sie ihn auf dem Menüband über die Gruppe Visualisierung auswählen, oder Sie klicken mit der rechten Maustaste und wählen einen anderen Typ über das Symbol Visualisierungstyp ändern aus.

Tipp: Experimentieren Sie mit den verschiedenen Visualsierungstypen, um einen Eindruck zu erhalten. Es ist wichtig, dass die Visualisierungen die in Ihren Daten enthaltenen Informationen verständlich zum Ausdruck bringen.

Ein Bericht verfügt zu Beginn über mindestens eine leere Seite. Die Seiten werden im Navigationsbereich direkt links neben dem Zeichenbereich angezeigt. Sie können einer Seite beliebige Arten von Visualisierungen hinzufügen, aber es ist wichtig, dies nicht zu übertreiben. Zu viele Visualisierungen auf einer Seite wirken überladen und unübersichtlich, sodass entsprechende Informationen schwer zu finden sind. Klicken Sie auf dem Menüband einfach auf Neue Seite , um neue Seiten zum Bericht hinzuzufügen.

Klicken Sie auf das X auf der Registerkarte der Seite am unteren Rand der Berichtsansicht, um eine Seite zu löschen.

Hinweis: Berichte und Visualisierungen können nicht an ein Dashboard aus Power BI Desktop angeheftet werden. Dazu müssen Sie eine Veröffentlichung aus Power BI Desktop auf Ihre Power BI-Website durchführen.