In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie eine Tabelle mit Daten von einer Webseite importieren und zur Visualisierung dieser Daten einen Bericht erstellen. Im Rahmen dieses Prozesses navigieren Sie durch die auf einer Webseite verfügbaren Tabellen und wenden Datentransformierungsschritte an, um die Tabelle neu zu strukturieren.

Inhalt dieses Artikels: - Aufgabe 1: Herstellen einer Verbindung mit einer Webdatenquelle - Aufgabe 2: Strukturieren von Daten in der Abfrageansicht - Schritt 1: Entfernen sonstiger Spalten zur ausschließlichen Anzeige relevanter Spalten - Schritt 2: Ersetzen von Werten zum Bereinigen von Werten in einer ausgewählten Spalte - Schritt 3: Filtern von Werten in einer Spalte - Schritt 4: Umbenennen einer Spalte - Schritt 5: Filtern von NULL-Werten in einer Spalte - Schritt 6: Umbenennen einer Abfrage - Erstellte Abfrageschritte - Aufgabe 3: Erstellen von Visualisierungen mithilfe der Berichtsansicht - Schritt 1: Laden der Abfrage in Ihren Bericht - Schritt 2: Erstellen einer Kartenvisualisierung

Aufgabe 1: Herstellen einer Verbindung mit einer Webdatenquelle

In Aufgabe 1 importieren Sie eine Tabelle zu einer Turnierübersicht von der Wikipedia-Seite zur UEFA-Fußball-Europameisterschaft unter http://en.wikipedia.org/wiki/UEFA_European_Football_Championship.

Hinzufügen einer Wikipedia-Seite als Datenquelle

  1. Wählen Sie im Dialogfeld Erste Schritte oder auf der Registerkarte des Menübands Start die Option Daten abrufen aus.

  2. Dadurch wird das Dialogfeld Daten abrufen geöffnet, in dem Sie aus einer Vielzahl von Datenquellen auswählen können, um Daten in Power BI Desktop zu importieren. Wählen Sie die Option Web aus, die unter der Gruppe Alle oder Sonstige verfügbar ist.

  3. Fügen Sie im Dialogfeld Webinhalt im Textfeld URL die Wikipedia-URL ein (http://en.wikipedia.org/wiki/UEFA_European_Football_Championship).

  4. Klicken Sie auf OK.

Nachdem die Verbindung mit der Webseite hergestellt wurde, sehen Sie eine Liste der auf dieser Wikipedia-Seite verfügbaren Tabellen im Dialogfeld Navigator . Sie können auf jede dieser Tabellen klicken, um eine Vorschau der Daten anzuzeigen.

Wählen Sie im linken Bereich von Navigator die Tabelle Ergebnisse [Bearbeiten] aus, um die Ergebnisse der Turnierübersicht anzuzeigen, oder wählen Sie die Tabelle Ergebnisse [Bearbeiten] aus, und wählen Sie dann Bearbeitenaus. Auf diese Weise kann diese Tabelle umstrukturiert werden, bevor sie in den Bericht geladen wird, da die Daten nicht die für die Analyse erforderliche Struktur aufweisen.

Dadurch wird eine Vorschau der Tabelle in der Abfrageansicht angezeigt, in der eine Reihe von Transformationsschritten angewendet werden können, um die Daten zu bereinigen.

Aufgabe 2: Strukturieren von Daten in der Betrefftabelle

Nachdem Sie die Betrefftabelle für Ihre Datenabfrage ausgewählt haben, erfahren Sie, wie die verschiedenen Schritte zum Strukturieren und Bereinigen der Daten ausgeführt werden.

Schritt 1: Entfernen sonstiger Spalten zur ausschließlichen Anzeige relevanter Spalten

In diesem Schritt entfernen Sie alle Spalten außer Year und Final Winners.

  1. Wählen Sie im Raster Abfragevorschau die Spalten Year und Final Winners aus (verwenden Sie dazu STRG + Klicken).

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Spaltenüberschrift im Raster Abfragevorschau , und klicken Sie dann auf Andere Spalten entfernen , um die nicht ausgewählten Spalten zu entfernen. Dieser Vorgang ist auch über die Registerkarte des Menübands Start in der Gruppe Spalten verwalten verfügbar.

Schritt 2: Ersetzen von Werten zum Bereinigen der Werte in einer ausgewählten Spalte

In diesem Schritt ersetzen Sie das Suffix „Details“ in der Spalte Year . Beachten Sie, dass sich dieses Suffix in einer neuen Zeile befindet, sodass es in der Tabellenvorschau nicht angezeigt wird. Wenn Sie jedoch in eine der Zellen mit einem numerischen Wert in der Spalte „Year“ klicken, wird der vollständige Wert in der Detailansicht angezeigt.

  1. Wählen Sie die Spalte Year aus.

  2. Klicken Sie auf dem Menüband Abfrageansicht auf der Registerkarte Start auf Werte ersetzen , oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spalte Year , und klicken Sie dann auf Werte ersetzen , um die Details durch leeren Text zu ersetzen.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Werte ersetzen die Details im Textfeld Zu suchender Wert ein, und lassen Sie das Textfeld Ersetzen durch leer.

  4. Klicken Sie auf OK.

Schritt 3: Filtern von Werten in einer Spalte

In diesem Schritt filtern Sie die Spalte Year , um Zeilen anzuzeigen, die nicht „Year“ enthalten.

  1. Klicken Sie auf den Dropdownpfeil des Filters der Spalte Year .

  2. Deaktivieren Sie in der Dropdownliste Filter die Option Year .

  3. Klicken Sie auf OK.

Schritt 4: Umbenennen einer Spalte

Nachdem die Daten in der Spalte Year bereinigt wurden, befassen wir uns mit der Spalte Final Winner .

Da wir nur die Liste der Gewinner betrachten, können wir diese Spalte in Countryumbenennen.

  1. Wählen Sie die Spalte Final Winner in der Abfragevorschau aus.

  2. Auf dem Menüband Abfrageansicht unter der Registerkarte Transformieren und der Gruppe Beliebige Spalte finden Sie die Option Umbenennen.

  3. Dadurch kann der Name der Spalte bearbeitet werden. Diese Spalte wird in Countryumbenannt.

Schritt 5: Filtern von Nullwerten in einer Spalte

In der Spalte Country müssen die Nullwerte ebenfalls herausgefiltert werden. Zu diesem Zweck könnten wir das in Schritt 3 veranschaulichte Filtermenü verwenden. Alternativ bietet sich auch die folgende Option:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Zelle in der Spalte Country , die einen NULL-Wert enthält.

  2. Wählen Sie im Kontextmenü die Option Textfilter -> Ist nicht gleich aus.

  3. Dadurch wird ein neuer Filterschritt erstellt, um Zeilen mit NULL-Werten in der Spalte Country zu entfernen.

Schritt 6: Benennen einer Abfrage

In diesem Schritt weisen Sie der letzten Abfrage die Bezeichnung Euro Cup Winnerszu.

  1. Geben Sie im Bereich Abfrageeinstellungen im Feld Name die Zeichenfolge Euro Cup Winnersein.

Aufgabe 3: Erstellen von Visualisierungen mithilfe der Berichtsansicht

Nachdem die Daten in die für die Analyse erforderliche Struktur konvertiert wurden, können wir die sich ergebende Tabelle in unseren Bericht laden und einige Visualisierungen erstellen.

Schritt 1: Laden der Abfrage in Ihren Bericht

Um die Abfrageergebnisse in Power BI Desktop zu laden und einen Bericht zu erstellen, wählen Sie auf dem Menüband Start den Befehl Schließen & laden aus.

Dadurch werden die Auswertung der Abfrage und das Laden der Tabellenausgabe in den Bericht ausgelöst. Wählen Sie in Power BI Desktop das Symbol Bericht aus, um Power BI Desktop in der Berichtsansicht darzustellen.

Die sich ergebenden Tabellenfelder werden im Bereich Felder angezeigt, der sich rechts neben der Berichtsansichtbefindet.

Schritt 2: Erstellen einer Kartenvisualisierung

Sie können Felder aus der Feldliste ziehen und diese im Berichtszeichenbereichablegen, um eine Visualisierung zu erstellen.

  1. Ziehen Sie das Feld Country , und legen Sie es im Berichtszeichenbereichab. Dadurch wird im Berichtszeichenbereicheine neue Visualisierung erstellt. Da in diesem Fall eine Liste von Ländern vorliegt, wird eine Kartenvisualisierungerstellt.

  2. Wir können die Art der Visualisierung einfach ändern, in dem wir im Bereich Visualisierung ein anderes Symbol auswählen.

  3. Wir bleiben für die Abbildung beim Visualisierungstyp Karte. Die Größe der Visualisierung kann auch durch Ziehen an einer der Ecken der Visualisierung auf das gewünschte Format angepasst werden.

  4. Beachten Sie, dass alle Punkte in der Karte zurzeit dieselbe Größe aufweisen. Dies soll geändert werden, damit Länder, die mehr Europameisterschaften gewonnen haben, auf der Karte durch einen größeren Punkt dargestellt werden. Dazu kann das Feld Year aus der Feldliste in der unteren Hälfte des Feldbereichs auf das Feld Wertegezogen werden.

Wie Sie sehen können, ist es sehr einfach, Visualisierungen im Bericht anzupassen, um die Daten auf die gewünschte Weise zu präsentieren. Power BI Desktop bietet ein nahtloses End-to-End-Erlebnis, das vom Abrufen der Daten aus einer Vielzahl von Datenquellen über die Strukturierung der Daten für Analysezwecke bis zur Visualisierung dieser Daten auf umfassende und interaktive Weise reicht. Nachdem Ihr Bericht fertig ist, können Sie ihn in Power BI hochladen und auf seiner Grundlage Dashboards erstellen, die Sie für andere Power BI-Benutzer freigeben können.

Damit ist das Tutorial Importieren von Daten aus dem Web abgeschlossen. Sie können die vollständige Power BI Desktop-Datei hier herunterladen.

Wo erhalte ich weitere Informationen?