In Teil 1 haben Sie eine einfache Visualisierung erstellt, indem Sie Kontrollkästchen neben Feldnamen aktiviert haben. In Teil 2 lernen Sie, wie Sie Drag & Drop verwenden und die Funktionen der Bereiche Felder und Visualisierungen nutzen, um Visualisierungen zu erstellen und zu ändern.

Erstellen einer neuen Visualisierung

In diesem Tutorial verwenden wir unser Dataset mit Einzelhandelsdaten und erstellen einige wichtige Visualisierungen.

Öffnen Sie einen Bericht, und fügen Sie eine neue leere Seite hinzu.

  1. Öffnen Sie den Arbeitsbereich, in dem Sie das Analysebeispiel für den Einzelhandel gespeichert haben. Wählen Sie Analysebeispiel für Einzelhandel aus, um den Bericht in der Leseansicht zu öffnen.

  2. Wählen Sie Bericht bearbeiten , um den Bericht in der Bearbeitungsansicht zu öffnen.

  3. Fügen Sie eine neue Seite hinzu, indem Sie das gelbe Pluszeichen am unteren Rand des Zeichenbereichs auswählen.

Fügen Sie eine Visualisierung hinzu, mit der der Umsatz dieses Jahres mit dem Umsatz des Vorjahrs verglichen wird.

  1. Wählen Sie in der Tabelle Verkäufe zunächst Verkäufe in diesem Jahr > Wert und dann Verkäufe im letzten Jahr aus. Power BI erstellt ein Säulendiagramm. Dies sieht interessant aus, und Sie möchten noch mehr erfahren. Wie hoch sind die Verkäufe pro Monat?

  2. Ziehen Sie aus der Zeittabelle Monat in den Bereich Achse.

  3. Ändern Sie die Visualisierung in ein Flächendiagramm. Es gibt viele Arten von Visualisierung, aus denen Sie wählen können. In den dazugehörigen Beschreibungen, Tipps für bewährte Methoden und Tutorials finden Sie Hilfe zum Auswählen des geeigneten Typs. Wählen Sie im Bereich „Visualisierungen“ das Symbol für das Flächendiagramm.

  4. Sortieren Sie die Visualisierungen, indem Sie auf die Auslassungspunkte klicken und Sortieren nach Monat auswählen.

  5. Ändern Sie die Größe der Visualisierung, indem Sie die Visualisierung auswählen und einen der Konturkreise per Ziehbewegung verschieben. Machen Sie die Visualisierung so breit, dass die Scrollleiste ausgeblendet wird, und klein genug, damit noch Platz für eine weitere Visualisierung ist.

  6. Speichern Sie den Bericht.

Hinzufügen einer Kartenvisualisierung für Verkäufe nach Standort

  1. Wählen Sie in der Tabelle Geschäft Gebiet aus. Power BI erkennt, dass „Gebiet“ ein Ort ist, und erstellt eine Kartenvisualisierung.

  2. Ziehen Sie Läden gesamt in den Bereich „Werte“.

  3. Fügen Sie eine Legende hinzu. Ziehen Sie Kette in den Bereich „Legende“, um die Daten nach dem Namen des Geschäfts anzuzeigen.

Nächste Schritte