Standardmäßig können Visualisierungen auf einer Berichtsseite für die Kreuzfilterung und -hervorhebung der anderen Visualisierungen auf der Seite verwendet werden. Beim Auswählen eines Status in einer Kartenvisualisierung wird beispielsweise das Säulendiagramm hervorgehoben und das Liniendiagramm gefiltert, um nur Daten anzuzeigen, die für diesen einen Status gelten. Siehe Informationen zum Filtern und Hervorheben.

Um dieses Standardverhalten zu ändern, verwenden Sie das Steuerelement Visualinteraktionen. „Visualinteraktionen“ ist nur in der Bearbeitungsansicht verfügbar. Wenn ein Bericht für Sie freigegeben wurde, müssen Sie nicht auf „Visualinteraktionen“ zugreifen.

Hinweis:

Die Begriffe Kreuzfilterung und Kreuzhervorhebung werden verwendet, um das hier beschriebene Verhalten davon zu unterscheiden, was geschieht, wenn Sie den Bereich Filter zum Filtern und Hervorheben von Visualisierungen verwenden.

  1. Wählen Sie eine Visualisierung aus, um sie zu aktivieren.

  2. Aktivieren Sie Interaktionen mit Visualisierungen , indem Sie diese Option auf der oberen Menüleiste auswählen. Beachten Sie die Filter- und Hervorhebungssymbole, die über den anderen Visualisierungen auf der Berichtsseite angezeigt werden, wenn Sie auf sie zeigen.

  3. Bestimmen Sie, welche Auswirkung die ausgewählte Visualisierung auf die anderen haben soll.

    • Wenn sie eine Kreuzfilterbeziehung mit der anderen Visualisierung haben soll, wählen Sie das Symbol Filter aus.
    • Wenn sie eine Kreuzhervorhebung bei dieser Visualisierung bewirken soll, wählen Sie das Symbol Hervorhebung aus.
    • Wenn sie keine Auswirkung haben soll, wählen Sie das Symbol Keine Auswirkung aus.
  4. Optional können Sie diesen Schritt für alle anderen Visualisierungen auf der Berichtsseite wiederholen.

Nächste Schritte

Verwenden von Berichtsfiltern

Filter und Hervorhebungen in Berichten

Power BI – Grundkonzepte

Weitere Fragen? Wenden Sie sich an die Power BI-Community