Willkommen beim Entwicklerhandbuch für Power BI-Berichtsserver, einem lokalen Speicherort zum Speichern und Verwalten Ihrer Power BI-, mobilen und paginierten Berichte.

In diesem Handbuch werden die Optionen behandelt, die Sie als Entwickler beim Arbeiten mit Power BI-Berichtsserver haben.

Einbetten

Sie können jeden Bericht in Power BI-Berichtsserver innerhalb eines iFrame einbetten, indem Sie der URL den „QueryString“-Parameter ?rs:Embed=true hinzufügen. Dies funktioniert mit Power BI-Berichten und auch anderen Berichtstypen.

Berichts-Viewer-Steuerelement

Für paginierte Berichte können Sie das Berichts-Viewer-Steuerelement nutzen. Dadurch können Sie das Steuerelement innerhalb einer .NET-Windows oder -Webanwendung platzieren. Weitere Informationen finden Sie unter Erste Schritte mit dem Berichts-Viewer-Steuerelement.

APIs

Sie haben mehrere API-Optionen für die Interaktion mit Power BI-Berichtsserver. Dazu zählen die folgenden:

Sie können auch die Open-Source-Hilfsprogramme für PowerShell zum Verwalten des Berichtsservers verwenden.

Hinweis:

Die Hilfsprogramme für PowerShell unterstützen derzeit keine Power BI Desktop-Dateien (.pbix).

Benutzerdefinierte Erweiterungen

Die Erweiterungsbibliothek umfasst verschiedene Klassen, Schnittstellen und Werttypen, die in Power BI-Berichtsserver enthalten sind. Diese Bibliothek bietet Zugriff auf Systemfunktionen und fungiert als Grundlage für die Microsoft .NET Framework-Anwendungen, mit denen Komponenten von Power BI-Berichtsserver erweitert werden können.

Es gibt mehrere Typen von Erweiterungen, die Sie erstellen können.

  • Datenverarbeitungserweiterungen
  • Übermittlungserweiterungen
  • Renderingerweiterungen für paginierte Berichte
  • Sicherheitserweiterungen

Weitere Informationen finden Sie unter Erweiterungsbibliothek.

Nächste Schritte

Erste Schritte mit dem Berichts-Viewer-Steuerelement
Erstellen von Anwendungen mit dem Webdienst und .NET Framework
URL-Zugriff
Erweiterungsbibliothek
WMI-Anbieter

Weitere Fragen? Stellen Sie Ihre Frage in der Power BI-Community.