Lernfortschritt und aktuelle Informationen

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Sehr gut! Sie haben Ihr erstes Thema abgeschlossen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihren Lernfortschritt zu verfolgen und aktuelle Informationen zu neuen Power BI-Schulungsinhalten zu erhalten.

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Vielen Dank!

Die Themen, die Sie im geführten Lernen bereits abgeschlossen haben, werden mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet.

×

Sie haben sich jetzt mit den Grundkomponenten vertraut gemacht

Nachdem Sie die Einführung abgeschlossen haben, geht es jetzt in die Details.

Erste Schritte mit Power BI Desktop

Nächstes Thema

Herstellen einer Verbindung mit Datenquellen in Power BI Desktop

Weiter

Noch einmal ansehen

In diesem Thema sehen wir uns genauer an, wie sich die ersten beiden Bestandteile von Power BI zusammenfügen:

  • Erstellen eines Berichts in Power BI Desktop
  • Veröffentlichen des Berichts im Power BI-Dienst

Wir beginnen in Power BI Desktop und wählen Daten abrufen aus. Die Sammlung der Datenquellen wird angezeigt, in der Sie eine Datenquelle auswählen können. In der folgenden Abbildung wird eine Webseite als Quelle ausgewählt, im Video oben hat Will eine Excel-Arbeitsmappe ausgewählt.

Unabhängig davon, welche Datenquelle Sie auswählen, wird in Power BI eine Verbindung mit der Datenquelle hergestellt, und die über diese Quelle verfügbaren Daten werden angezeigt. In der folgenden Abbildung sehen Sie ein weiteres Beispiel. Es stammt von einer Webseite mit Analysen verschiedener US-Bundesstaaten und einigen interessanten Statistiken zum Ruhestand.

In der Ansicht Bericht von Power BI Desktop können Sie mit dem Erstellen von Berichten beginnen.

Die Ansicht Bericht besteht aus fünf Hauptbereichen:

  1. Das Menüband, in dem häufige Aufgaben in Verbindung mit Berichten und Visualisierungen angezeigt werden
  2. Die Ansicht Bericht , oder die Zeichenfläche, in der Visualisierungen erstellt und angeordnet werden
  3. Der Registerkartenbereich Seiten , der sich quer über den unteren Rand erstreckt, in dem Sie eine Berichtsseite auswählen oder hinzufügen können
  4. Der Bereich Visualisierungen , in dem Sie Visualisierungen ändern, Farben oder Achsen anpassen, Filter anwenden, Felder ziehen und weitere Aktionen ausführen können
  5. Der Bereich Felder , in dem Sie Abfrageelemente und Filter auf die Ansicht Bericht oder auf den Bereich Filter des Bereichs Visualisierungen ziehen können

Die Bereiche Visualisierungen sowie Felder können durch Auswahl des kleinen Pfeils entlang der Kante reduziert werden, damit in der Ansicht Bericht mehr Platz zum Erstellen interessanter Visualisierungen zur Verfügung steht. Beim Ändern von Visualisierungen werden Pfeile nach oben und unten angezeigt, die bedeuten, dass Sie den betreffenden Abschnitt entsprechend erweitern oder reduzieren können.

Zum Erstellen einer Visualisierung ziehen Sie einfach ein Feld aus der Liste Felder auf die Ansicht Bericht . Ziehen Sie in diesem Fall das Feld „State“ aus RetirementStats, und schauen Sie, was passiert.

Jetzt sehen wir es uns mal an... Power BI Desktop hat automatisch eine kartenbasierte Visualisierung erstellt, da die Software erkannt hat, dass das Feld „State“ Daten zu geografischen Standorten enthält.

Wir machen einen Schnellvorlauf, und nach dem Erstellen eines Berichts mit einigen Visualisierungen können wir den Bericht im Power BI-Dienst veröffentlichen. Wählen Sie in Power BI Desktop im Menüband Start die Option Veröffentlichen aus.

Sie werden aufgefordert, sich bei Power BI anzumelden.

Wenn Sie angemeldet waren, und der Veröffentlichungsprozess abgeschlossen ist, wird das folgende Dialogfeld angezeigt. Sie können den Link auswählen (unter Erfolg!), um zum Power BI-Dienst zu gelangen, in dem der soeben veröffentlichte Bericht angezeigt wird.

Wenn Sie sich bei Power BI anmelden, wird die soeben veröffentlichte Power BI Desktop-Datei im Dienst angezeigt. In der folgenden Abbildung wird der in Power BI Desktop erstellte Bericht im Abschnitt Berichte angezeigt.

In diesem Bericht kann ich das Anheftsymbol auswählen, um das visuelle Element an ein Dashboard anzuheften. In der folgenden Abbildung ist das Anheftsymbol durch einen Rahmen und einen Pfeil hervorgehoben.

Wenn ich dieses Symbol auswähle, wird das folgende Dialogfeld angezeigt, in dem ich das visuelle Element an ein vorhandenes Dashboard anheften oder ein neues Dashboard erstellen kann.

Wenn wir mehrere visuelle Elemente aus dem Bericht anheften, werden sie im Dashboard angezeigt.

Mit Power BI können Sie natürlich zahlreiche andere Aktionen ausführen, z. B. können Sie die erstellten Dashboards freigeben. Dies erörtern wir in diesem Kurs zu einem späteren Zeitpunkt.

Als Nächstes sehen wir uns ein Feature an, über die Dashboards automatisch erstellt werden können, und das einfach durch Herstellen einer Verbindung mit einem Clouddienst wie Facebook, Salesforce u. v. a.

Request demo