Lernfortschritt und aktuelle Informationen

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Sehr gut! Sie haben Ihr erstes Thema abgeschlossen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihren Lernfortschritt zu verfolgen und aktuelle Informationen zu neuen Power BI-Schulungsinhalten zu erhalten.

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Vielen Dank!

Die Themen, die Sie im geführten Lernen bereits abgeschlossen haben, werden mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet.

×

Sie haben sich jetzt mit den Grundkomponenten vertraut gemacht

Nachdem Sie die Einführung abgeschlossen haben, geht es jetzt in die Details.

Analysieren von zeitbasierten Daten

Nächstes Thema

Visualisierungen

Weiter

Noch einmal ansehen

Das Analysieren von zeitbasierten Daten mit Power BI ist denkbar einfach. Die Modellierungstools in Power BI Desktop enthalten automatisch generierte Felder, mit denen Sie mit einem einzigen Mausklick einen Drilldown durch Jahre, Quartale, Monate und Tage ausführen können.

Beim Erstellen einer Tabellenvisualisierung in einem Bericht mithilfe eines Datumsfelds enthält Power BI Desktop automatisch eine Aufgliederung nach Zeiträumen. Wie in der folgenden Abbildung dargestellt, wird das Datumsfeld in der Tabelle Datum beispielsweise in Power BI automatisch nach Jahr, Quartal, Monat und Tag untergliedert.

Daten werden in Visualisierungen standardmäßig auf der Ebene Jahr angezeigt. Dies können Sie jedoch ändern, indem Sie rechts oben im visuellen Element die Funktion Drilldown aktivieren.

Wenn Sie nun auf die Balken oder Linien im Diagramm klicken, wird ein Drilldown zur nächsten Ebene der Zeithierarchie ausgeführt, z. B. von Jahren zu Quartalen. Sie können den Drilldown fortsetzen, bis die unterste Ebene der Hierarchie erreicht ist, in diesem Fall Tage. Wenn Sie wieder jeweils eine Hierarchieebene nach oben wechseln möchten, klicken Sie oben links im visuellen Element auf Drillup.

Anstatt für einen ausgewählten Zeitraum können Sie auch einen Drilldown durch alle im visuellen Element angezeigten Daten ausführen. Verwenden Sie dazu das Doppelpfeilsymbol Drilldown zur nächsten Ebene, das sich auch rechts oben im visuellen Element befindet.

Wenn Ihr Modell ein Datumsfeld aufweist, werden in Power BI in jedem Fall automatisch verschiedene Ansichten für die unterschiedlichen Zeithierarchien generiert.

Wenn Sie anstelle der Datumshierarchie wieder einzelne Datumsangaben verwenden möchten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste im Bereich Felder auf den Spaltennamen (in der folgenden Abbildung lautet der Name der Spalte InvoiceDate), und wählen Sie anschließend im geöffneten Menü anstelle von Datumshierarchie den gewünschten Spaltennamen aus. In Ihrer Visualisierung werden dann die Daten basierend auf diesen Spaltendaten angezeigt, ohne dass dabei die Datumshierarchie verwendet wird. Sie möchten zurück zur Datumshierarchie wechseln? Kein Problem – klicken Sie einfach erneut mit der rechten Maustaste, und wählen Sie im Menü die Option Datumshierarchie aus.

Wie geht es weiter?

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben diesen Abschnitt im Kurs Geführtes Lernen für Power BI abgeschlossen. Nachdem Sie sich mit der Modellierung von Daten vertraut gemacht haben, können Sie sich jetzt auf den nächsten Abschnitt freuen, der sich mit Visualisierungen beschäftigt.

Wie bereits zuvor erwähnt, eignen Sie sich in diesem Kurs Ihr Wissen anhand des allgemeinen Arbeitsablaufs in Power BI an:

  • Abrufen von Daten in Power BI Desktop und Erstellen eines Berichts
  • Veröffentlichen im Power BI-Dienst, in dem neue Visualisierungen und Dashboards erstellt werden
  • Freigeben von Dashboards für andere Benutzer, insbesondere für mobile Benutzer
  • Anzeigen und Verwenden von freigegebenen Dashboards und Berichten in mobilen Power BI-Apps

Auch wenn Sie dies nicht alles selbst durchführen, wissen Sie, wie die Dashboards erstellt und mit den Daten verbunden wurden ... Außerdem sind Sie nach Abschluss des Kurses in der Lage, eigene Dashboards zu erstellen.

Wir sehen uns im nächsten Abschnitt!

Request demo