Lernfortschritt und aktuelle Informationen

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Sehr gut! Sie haben Ihr erstes Thema abgeschlossen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihren Lernfortschritt zu verfolgen und aktuelle Informationen zu neuen Power BI-Schulungsinhalten zu erhalten.

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Vielen Dank!

Die Themen, die Sie im geführten Lernen bereits abgeschlossen haben, werden mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet.

×

Sie haben sich jetzt mit den Grundkomponenten vertraut gemacht

Nachdem Sie die Einführung abgeschlossen haben, geht es jetzt in die Details.

Erstellen von komplexen Interaktionen zwischen Visualisierungen

Nächstes Thema

Duplizieren einer Berichtseite

Weiter

Noch einmal ansehen

Wenn eine Berichtseite mehrere Visualisierungen umfasst, wirkt sich die Auswahl eines bestimmten Segments durch Klicken oder Verwenden eines Datenschnitts auf alle visuellen Elemente auf der Seite aus. In einigen Fällen möchten Sie jedoch möglicherweise einen Datenschnitt nur für bestimmte visuelle Elemente durchführen. Dies gilt besonders bei Verwendung von Elementen wie Punktdiagrammen, bei denen durch die Beschränkung der Daten auf ein bestimmtes Segment die Aussagekraft verloren geht. Glücklicherweise können Sie in Power BI Desktop die Interaktionen zwischen visuellen Elementen festlegen.

Wenn Sie die Interaktion zwischen den Visualisierungen ändern möchten, wählen Sie Bearbeiten im Abschnitt „Visuelle Elemente“ des Menübands Start aus, um den Bearbeitungsmodus zu aktivieren.

Hinweis: Das Symbol Interaktionen bearbeiten in Power BI Desktop hat sich seit der Aufzeichnung des Videos geändert.

Wenn Sie nun ein visuelles Element im Berichtszeichenbereich auswählen, wird ein kleines undurchsichtiges Filtersymbol in der rechten oberen Ecke aller anderen betroffenen visuellen Elemente angezeigt. Um ein visuelles Element aus der Interaktion auszuschließen, klicken Sie auf das Symbol Keine in der rechten oberen Ecke neben dem Filtersymbol.

In einigen Fällen können Sie die Art der Interaktion zwischen den visuellen Elementen anpassen. Wählen Sie bei aktiviertem Bearbeitungsmodus das visuelle Element aus, das zum Filtern verwendet wird. Wenn Sie die Art der Interaktion bei einem anderen visuellen Element ändern können, wird in der rechten oberen Ecke ein Kreisdiagrammsymbol neben dem Filtersymbol angezeigt.

Klicken Sie auf das Kreisdiagrammsymbol, um die segmentierten Daten hervorzuheben. Andernfalls werden die Daten gefiltert. Wie zuvor können Sie auf das Symbol Keine klicken, um alle Interaktionen zu entfernen.

Beim Entwurf empfiehlt es sich, die miteinander interagierenden visuellen Elemente mit einem transparenten Umriss zu versehen, damit die interaktive Beziehung für den Benutzer ersichtlich ist.

Request demo