Lernfortschritt und aktuelle Informationen

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Sehr gut! Sie haben Ihr erstes Thema abgeschlossen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihren Lernfortschritt zu verfolgen und aktuelle Informationen zu neuen Power BI-Schulungsinhalten zu erhalten.

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Vielen Dank!

Die Themen, die Sie im geführten Lernen bereits abgeschlossen haben, werden mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet.

×

Sie haben sich jetzt mit den Grundkomponenten vertraut gemacht

Nachdem Sie die Einführung abgeschlossen haben, geht es jetzt in die Details.

Erstellen und Anpassen einfacher Visualisierungen

Nächstes Thema

So verwenden Sie Verbunddiagramme

Weiter

Noch einmal ansehen

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie neue Balkendiagramme, Kreisdiagramme und Treemaps erstellen und für Ihre Berichte anpassen können.

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine neue Visualisierung in Power BI Desktop zu erstellen:

  • Sie können Feldnamen aus dem Bereich Felder in den Berichtszeichenbereich ziehen. Standardmäßig wird die Visualisierung als Datentabelle angezeigt.

  • Außerdem können Sie im Bereich Visualisierungen auf den zu erstellenden Visualisierungstyp klicken. Mit dieser Methode wird standardmäßig ein leerer Platzhalter angezeigt, der dem ausgewählten Typ des visuellen Elements ähnelt.

Nach dem Erstellen eines Graphen, einer Karte oder eines Diagramms können Sie Datenfelder in den unteren Teil des Bereichs Visualisierung ziehen, um das visuelle Element zu erstellen und zu strukturieren. Die jeweils verfügbaren Felder hängen dabei vom ausgewählten Visualisierungstyp ab. Beim Ziehen und Ablegen von Datenfeldern wird die Visualisierung automatisch mit den Änderungen aktualisiert.

Sie können die Größe der Visualisierung ändern, indem Sie sie markieren und dann die Ziehpunkte nach innen oder außen ziehen. Durch Klicken und Ziehen können Sie die Visualisierung auch an eine beliebige Stelle des Zeichenbereichs verschieben. Wenn Sie zwischen verschiedenen Visualisierungstypen wechseln möchten, wählen Sie das zu ändernde visuelle Element und dann über die Symbole im Bereich Visualisierung einfach ein anderes visuelles Element aus. In Power BI wird versucht, die ausgewählten Felder so ähnlich wie möglich in den neuen Typ des visuellen Elements umzuwandeln.

Wenn Sie auf bestimmte Segmente Ihrer Visualisierungen zeigen, wird eine QuickInfo angezeigt, die Details zum entsprechenden Segment enthält, z. B. Beschriftungen oder den Gesamtwert.

Wählen Sie das Pinselsymbol im Bereich Visualisierungen aus, um kosmetische Änderungen an dem visuellen Element vorzunehmen, z. B. Ausrichtung des Hintergrunds, Texttitel und Farben der Daten.

Die für kosmetische Änderungen an dem visuellen Element verfügbaren Optionen hängen dabei vom ausgewählten Visualisierungstyp ab.

Request demo