Lernfortschritt und aktuelle Informationen

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Sehr gut! Sie haben Ihr erstes Thema abgeschlossen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihren Lernfortschritt zu verfolgen und aktuelle Informationen zu neuen Power BI-Schulungsinhalten zu erhalten.

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Vielen Dank!

Die Themen, die Sie im geführten Lernen bereits abgeschlossen haben, werden mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet.

×

Sie haben sich jetzt mit den Grundkomponenten vertraut gemacht

Nachdem Sie die Einführung abgeschlossen haben, geht es jetzt in die Details.

Erstellen und Formatieren von Datenschnitten

Nächstes Thema

Gewusst wie: Verwenden von Kartenvisualisierungen

Weiter

Noch einmal ansehen

Datenschnitte sind eine der leistungsfähigsten Visualisierungsarten, insbesondere als Bestandteil eines umfassenden Berichts. Ein Datenschnitt ist in Power BI Desktop ein visueller Filter im Zeichenbereich, über den die Benutzer die Daten eines Berichts nach einem bestimmten Wert segmentieren können, z. B. nach Jahr oder nach dem geografischen Standort.

Um einem Bericht einen Datenschnitt hinzuzufügen, wählen Sie Datenschnitt im Bereich Visualisierungen aus.

Ziehen Sie das Feld für den Datenschnitt, und legen Sie es auf dem Datenschnittplatzhalter ab. Die Visualisierung wird nun als Liste von Elementen mit Kontrollkästchen dargestellt. Diese Elemente sind die Filter. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einem Segment, und alle anderen Visualisierungen auf derselben Seite des Berichts werden gemäß der Auswahl gefiltert bzw. aufgeteilt.

Für die Formatierung des Datenschnitts stehen einige Optionen zur Verfügung. Sie können festlegen, dass mehrere Eingaben gleichzeitig akzeptiert werden, oder in den Modus Einfachauswahl umschalten, um immer nur je eine Eingabe zu verwenden. Außerdem können Sie den Datenschnittelementen die Option Alles auswählen hinzufügen. Dies ist hilfreich, wenn die Liste besonders lang ist. Ändern Sie die standardmäßige vertikale Ausrichtung des Datenschnitts in horizontal, und statt der Checkliste wird eine Auswahlleiste angezeigt.

Request demo