Lernfortschritt und aktuelle Informationen

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Sehr gut! Sie haben Ihr erstes Thema abgeschlossen.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihren Lernfortschritt zu verfolgen und aktuelle Informationen zu neuen Power BI-Schulungsinhalten zu erhalten.

Indem Sie auf „Status nachverfolgen“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mails mit aktuellen Informationen zu Power BI-Lernressourcen von Microsoft zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

×

Vielen Dank!

Die Themen, die Sie im geführten Lernen bereits abgeschlossen haben, werden mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet.

×

Sie haben sich jetzt mit den Grundkomponenten vertraut gemacht

Nachdem Sie die Einführung abgeschlossen haben, geht es jetzt in die Details.

So verwenden Sie Tabellen und Matrizen

Nächstes Thema

Gewusst wie: Verwenden von Punktdiagrammen

Weiter

Noch einmal ansehen

Zusätzlich zu einer Fülle von Diagrammen unterstützt Power BI Desktop auch weitere tabellarische Visualisierungen. Wenn Sie ein Kategorienfeld oder ein Textfeld auf die Berichtszeichenfläche ziehen, erhalten Sie standardmäßig eine Tabelle der Ergebnisse. Sie können einen Bildlauf nach oben und unten durch die Tabelle durchführen. Anfänglich ist die Tabelle alphabetisch sortiert.

Wenn eine Tabelle numerische Daten enthält, z.B. Umsätze, wird unten eine Gesamtsumme angezeigt. Sie können manuell nach jeder Spalte sortieren, indem Sie auf die jeweilige Spaltenüberschrift klicken, um zwischen aufsteigender und absteigender Reihenfolge zu wechseln. Wenn eine Spalte nicht breit genug ist, um sämtliche Inhalte anzuzeigen, klicken Sie auf die Überschrift, und ziehen Sie sie zur Seite, um die Spalte zu vergrößern.

Die Reihenfolge der Felder im Bucket Werte des Bereichs Visualisierungen bestimmt die Reihenfolge, in der sie in der Tabelle angezeigt werden.

Eine Matrix ist mit einer Tabelle vergleichbar, allerdings verfügt sie über andere Kategorienheader für die Spalten und Zeilen. Wie bei Tabellen werden numerische Informationen automatisch am unteren und rechten Rand der Matrix summiert.

Es stehen viele kosmetische Optionen für Matrizen zur Verfügung, z.B. die automatische Größenanpassung von Spalten, das Umschalten zwischen den Gesamtsummen für Zeilen und Spalten, das Festlegen von Farben usw. Stellen Sie beim Erstellen einer Matrix sicher, dass die Kategoriendaten (die nicht numerischen Daten) auf der linken Seite der Matrix und die numerischen Dateien auf der rechten Seite der Matrix angeordnet sind, damit die horizontale Bildlaufleiste angezeigt und der Bildlauf ordnungsgemäß ausgeführt wird.