Eine Person mit einem Tablet, die vermutlich einen Leitfaden für Einsteiger in die digitale Analyse verwendet

Leitfaden für Einsteiger in die digitale Analyse

Es ist wichtig, die Grundlagen der digitalen Analyse zu verstehen, damit Sie von den Ergebnissen bei der Gestaltung Ihrer künftigen Geschäftsentscheidungen profitieren können.

Ihre Marketing- und Datenteams, insbesondere Ihr Datenanalysemanagement, benötigen ein Tool, das die Leistung Ihrer Verkäufe, Marketingkampagnen und Kundenbindungen über alle Kanäle hinweg verfolgt und gleichzeitig Einblicke in die zukünftige Planung bietet.

Dieser Leitfaden erläutert die Möglichkeiten der digitalen Analyse und wie sie kurz- und langfristig bei der Entscheidungsfindung hilft. Er befasst sich mit der User Journey, ihren Auswirkungen und der Entwicklung einer erfolgreichen, datengestützten Marketingstrategie. Durch die Implementierung digitaler Analysen in Ihre Unternehmensstrategie verbessern Sie die Praxisnähe, optimieren das Nutzererlebnis und maximieren die Konversionsrate.


Was ist digitale Analyse?

Unter digitaler Analyse versteht man die quantitative und qualitative Analyse von digitalen Daten aus Quellen wie Websites, mobilen Anwendungen und sozialen Netzwerken. Ziel ist es, das Suchverhalten der Internetbenutzer besser zu verstehen, insbesondere wonach und wie sie suchen. Die Ergebnisse zeigen auch, wie Sie Ihre Kundenstrategien und -erfahrungen verbessern können. Kanalübergreifende Analysen, die aus verschiedenen Quellen abgeleitet werden, liefern Erkenntnisse zur Optimierung des Kundenkontaktverlaufs hin zum Abschluss einer Konversion.

Die digitale Analyse, zu der auch die Website-Analyse gehört, ist Teil der umfassenderen Verhaltensanalyse, die Erkenntnisse aus allen Kundeninteraktionen mit Ihrem Unternehmen liefert.


Die fünf wichtigsten Vorteile im Überblick

Die Nachverfolgung Ihrer digitalen Analyse bietet insgesamt viele Vorteile:

  1. Aggregierte Daten, die Erkenntnisse über die Akquise von neuen Nutzer*innen und ein besseres Verständnis ihrer Anforderungen liefern, um ein zielgerichtetes Nutzererlebnis zu schaffen, aus dem sich langfristige Beziehungen und treue Besucher*innen entwickeln.
  2. Verbesserung der betrieblichen Produktivität und Optimierung der organisatorischen Abläufe entsprechend den Anforderungen Ihres Unternehmens und der Benutzeranforderungen.
  3. Identifizierung von Trends, die Ihre strategische Marketing-Roadmap für Elemente wie neue Dienstleistungen, Funktionen und Produkte bestimmen.
  4. Möglichkeiten für ein personalisiertes Nutzererlebnis mit Erkenntnissen in einer Multikanalumgebung.
  5. Betrugsbekämpfung zur Sicherstellung zeitnaher Reaktionen für die Echtzeit-Erkennung von Bedrohungen, automatisierte Warnmeldungen und effiziente Betrugsberichterstattung und Risikomanagementmaßnahmen.

Digitale Analyse gibt Ihrem Team die Möglichkeit, seine digitale Strategie mit konkreten Erkenntnissen zu verbessern und Ihren Nutzern jedes Mal ein nahtloses und personalisiertes Erlebnis zu bieten.


Arten der digitalen Analyse

Ein Tool für die digitale Analyse ist in der Lage, Ihr gesamtes Online-Angebot darzustellen, und Sie erhalten ein wesentlich umfassenderes Bild von Ihrer Zielgruppe. Sie haben Zugang zu Berichten für jeden Ihrer Kanäle, um zu sehen, wo sich die Nutzer aufhalten, worauf sie auf den verschiedenen Plattformen reagieren und wie Sie Ihre Marketingstrategien ausrichten sollten, um einen maximalen Nutzen aus Ihrer Zeit und Ihren Ressourcen zu ziehen. Es gibt viele Unterkategorien der digitalen Analyse, die von sozialen Medien bis hin zu CRM und Rechnungsstellung reichen. Es gibt zwar viele Unterkategorien der digitalen Analyse, die von sozialen Medien bis hin zu CRM und Rechnungsstellung reichen. Zu den Aspekten Ihres Unternehmens, die Sie analysieren können, gehören unter anderem:

  • Benutzer*innen. Prüfen Sie die Anzahl der Website-Besucher*innen, das Nutzerverhalten, die Absprungrate, die Konversionen und die Kundenkontaktverläufe.
  • Websites. Sehen Sie sich den Sichtbarkeitsindex Ihrer Website, die On-Page-Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie die Analyse und Überwachung von Backlinks an.
  • Einkaufen und E-Commerce. Verfolgen Sie den Konversionsverlauf, E-Mail-Kampagnen und Cross-Selling-Kampagnen.
  • Werbung und Marketing. Visualisieren Sie den Kampagnenverlauf und verfolgen Sie Affiliate-Links für alle Omnichannel-Marketingaktivitäten.

Digitale Analyse im Vergleich zu digitalem Marketing

Alle Daten zur Verfügung zu haben, scheint zunächst einmal von Vorteil zu sein, kann aber für ein kleines Team eine Herausforderung darstellen. Es kommt darauf an, die richtigen Datengruppen zu analysieren. Nur so erhalten Sie aus den gesammelten Daten klare Hinweise darauf, was Ihr Team verbessern muss, und welche Marketingstrategie umgesetzt werden soll. Dies geschieht in der Regel aus drei Gründen:

  1. Der Versuch, wichtige Analysen zu vereinfachen, indem nur bestimmte Datenpunkte betrachtet werden.
  2. Die Unternehmensziele und vorliegenden Statistiken werden nicht abgeglichen, d. h. die Ziele und die Messungen sind nicht gekoppelt, folglich kann Ihr Unternehmen nicht erfolgreich arbeiten.
  3. Kein Verständnis darüber, wie Ihre Daten gemessen und berechnet werden.

Digitale Analyse ermittelt aus den von Ihnen gesammelten Daten die grundlegenden Benchmarks und analysiert die Informationen, um zu verstehen, was Ihre Kunden erwarten und brauchen. Digitales Marketing unterstützt Sie dabei, Inhalte und Marketingstrategien zu entwickeln, die sich mithilfe von Marktforschung und Entscheidungsdaten an die Zielgruppen richten und Ihre Marketingansätze auf den Erfolg ausrichten. Es ist eine Symbiose – nachdem Sie Ihr digitales Analysetool verwendet haben, um diese Daten in umsetzbare Erkenntnisse umzuwandeln, wird das digitale Marketing Ihnen helfen, die Marketingstrategien zu entwickeln, die Sie für erfolgreiche Konversionen benötigen.

Erfahren Sie, wie Sie die Benutzererfahrung optimieren

Dynamics 365 Customer Insights ist eine Echtzeit-Kundendatenplattform (CDP), die zudem eine robuste digitale Analyse integriert. Sie erhalten damit eine echte 360-Grad-Ansicht Ihrer Kunden. Profitieren Sie davon, Ihre Kundschaft besser zu verstehen, das Kundenerlebnis zu verbessern, neue Zielgruppen anzusprechen und potenzielle Besucher in treue Kunden zu verwandeln.